© 2019 by Klaus Mergel Candybell Chihuahua - E-Mail: candybell-chihuahua@t-online.de

Chihuahuapflege ist für jeden Halter wichtig,

vor allem wenn er etwas auf seinen Hund hält! Ob Kurz-oder Langhaarchihuahua, beide Varianten müssen gepflegt werden. Doch es ist wohl verständlich das langhaarige Hunde mehr Pflege in anspruch nehmen als Kurzhaarige.Aber sie kann auch aufwenidg und Zeit in Anspruch nehmen. Anhand folgender Fotos zeigen wir ihnen wie solch eine Pflege aussehen kann. Der Hund sollte dabei Freude haben, es quasi genießen. Bringen sie ihm also von Anfang an bei, das dies zu seinem täglichen Ablauf gehört. Am besten von Welpenbeinen an, denn dann gewöhnt er sich zeitig daran und freut sich, wenn das sanfte bürsten des Kammes und der Bürste dran kommt. Aber sehen sie das bürsten immer als etwas schönes an, nie als eine Last, denn das kann der Hund spüren! 
Auf den folgenden Bildern zeigen wir nun mit unserer Minou wie solch eine Fellpflege aussehen kann.
 
 
1. Die Utelsielien: v. l. Kamm, Bürsten weich und Zupfbürsten, Augentücher, Trockensprühshampoo, Handtuch 

 

 

 

 


 
 
 
 

 

 

 

 

2. Der Hund ist am Besten auf einem Tisch mit einem Handtuch zu platzieren, er muss lernen ruhig auf dem Tisch zu sitzen! 

 

 

 


 
 
 
 

 

 

 

 

 

3.Bürsten sie ihn nun ganz sanft von oben bis nach hinten mit der Bürste durch, dann mit dem Kamm. 

 

 

 

 


 
  
 
 
 

 

 

 

4. Kontrollieren sie seine Ohren Zähne, Augen und Pfoten und reinigen sie die Augen mit mit speziellen Augentüchern. 
 
  
 
 
 
 
 
 

 

 

 

 

 

5. Eventuell schneiden sie auch zu weit nach außen gewachsenes Fell an den Pfoten.

Die meisten Chihuahuas laufen überwiegend auf weichem Boden, dass heißt auf Sand oder Rasen, wenn er ausgeführt wird. Daher ist es notwendig, die Krallen von Zeit zu Zeit mit einer Krallenschere zu kürzen. Wenn Sie darin keine Erfahrung haben, lassen Sie sich dieses von Ihrem Züchter oder Ihrem Tierarzt zeigen um Fehlschnitte und damit Verletzungen vorzubeugen.  
  
Baden:Der Chihuahua ist ein sehr reinliches Tier und daher ist es nicht allzu oft erforderlich ihn zu baden. Sollte trotzdem ein Bad nötig sein, verwenden Sie ein mildes Hundeshampoo mit rückfettenden Eigenschaften. Ein “Menschenshampoo” ist hierfür nicht geeignet. Nach dem Bad muß der Hund gut frottiert werden. Achten Sie darauf, dass er anschließend keine Zugluft bekommt oder sogar nass vor die Tür muss. Sonst sind Erkältungen vorprogrammiert.